Die Orgel

Die Orgel in der Evangelischen Kirche in Karlsruhe-Grötzingen

Gebaut wurde sie 1974 von Orgelbaumeister Peter Vier, Friesenheim.

Die Disposition der beiden Manuale ist so vorgesehen, dass sich die entsprechenden Register der Manuale gegenseitig ergänzen und gekoppelt werden können. Die Auswahl der Register innerhalb eines Manuals ist so getroffen, dass z.B. die beiden 8’-Register in jedem Manual den größten klanglichen Gegensatz bilden. Neben dem offenen Prinzipal steht das Holzgedackt, nicht neben dem Prinzipal eine offene Flöte. Ebenso ist die 4’-Lage behandelt. Das klassische Cornett 5fach, eine weite Solo-Diskantstimme, die rund und voll, aber farbenreich und kräftig klingt. Sie ist die beste Stimme zur Führung des Gemeindegesangs.

Weiterlesen: Die Orgel