Über uns

Mit der Strukturreform im Stadtkirchenbezirk Karlsruhe 2010 endete die Jahrhunderte andauernde Tradition der selbständigen evangelischen Kirchengemeinde Grötzingen.  Kirchenrechtlich sind wir seither eine unselbstständige Pfarrgemeinde, eine von 33 in der neuen Kirchengemeinde „Evangelische Kirche in Karlsruhe“ mit rund 80 000 evangelischen Gemeindegliedern. Kirchenbezirk und Kirchengemeinde sind in diesem neuen Stadtkirchenbezirk vereint. Durch den Verlust der Selbstständigkeit ist der frühere Kirchengemeinderat zum Ältestenkreis geworden. Auch wenn wir rechtlich eine Pfarrgemeinde sind, wollen wir uns weiterhin Evangelische Kirchengemeinde Grötzingen nennen.

Ziele unserer Kirchengemeinde

1.         Aus dem Verständnis der Taufe als Grundlage christlichen Lebens entwickelt  die Kirchengemeinde ein differenziertes Angebot von gottesdienstlichem Handeln und einladenden Folgeangeboten an getaufte Kinder, Erwachsene und die Familien.

2.         Das Bild der Familie steht für die Beteiligung aller Altersgruppen. Sie werden darum in ihrem je eigenen Erlebens- und Erfahrungshorizont angenommen und durch angemessene Formen einbezogen: z.B. Konfirmanden im Gottesdienst und jugendgemäßen Veranstaltungen, Elternabende im Rahmen von Bildungsarbeit etc.

3.         Im Zusammenhang mit der anstehenden Kirchenrenovation hat die Kirchengemeinde eine Konzeption erarbeitet, die inhaltliche Ziele der Gemeinde und die Nutzung und Gestaltung der Räume mit der Kirche als „Ort des Heiligen“ in Beziehung setzt.

4.         Das Leben der Gemeinde ist für Gemeindeglieder aller Altersgruppen und Außenstehende wahrnehmbar und mitgestaltbar. Dazu nutzt die Gemeinde Medien und Veranstaltungsformen wie z.B. Gemeindebrief, Gemeindebeirat etc.

5.         Die Gemeinde erlebt die Weite christlichen  Lebens im Zusammenwirken mit anderen christlichen Konfessionen und nutzt die Kompetenzen des Kirchenbezirks. Die Gemeinde bringt ihre Erfahrungen in die Zusammenarbeit mit diesen Partnern auch im Stadtteil ein.